WOLKENSTEIN VERLAG


Nachlese
Vilém und Edith Flusser

Doppel-DVD
Erstveröffentlichung im August 2005

Vilém Flusser - Bekannt als digitaler Denker "wie vor ihm nur noch McLuhan" (FAZ). Ein Grenzgänger "zwischen Spinoza und Voltaire: Der Menschen Tun nicht zu beweinen, sondern es zu begreifen, kam von Spinoza; nicht alles zu sagen, um nicht zu langweilen, von Voltaire. Beide Methoden zusammen verschaffen Flusser die Flexibilität seines Denkens" (Harry Pross).

"Keine Sekunde gelangweilt wirkt Vilem Flusser 1990Vilém Flusser in den Aufnahmen aus dem Jahr 1990. Ich hatte den Philosophen um ein Gespräch gebeten und nach einem Termin gefragt. 'Können Sie morgen kommen?' wollte Flusser wissen. Gleichentags machten wir uns auf den Weg in die Provence, nach Robion. Wir kamen zur rechten Zeit. Die Doppel DVD 'Nachlese' folgt der Chronologie dieses denkwürdigen Tages. Vom Anfang, nein, vom Ende her denken, nein, systemisch, Husserl, Nomadismus, negativ entropische Klumpen und, spät am Abend, Antisemitismus. Die Themen geben einander die Hand. Philosophie entsteht, 'wenn man baff ist.' Das, worüber Flusser redet, stellt sich ein. Keine Proben, keine Wiederholungen. Zwischenfragen führen zu kleinen Exkursen. Am Abend kein Zeichen von Erschöpfung. Flusser denkt gleichsam in konzentrischen Kreisen, die sich wechselweise antreiben.
Im November 1991 stirbt Vilém Flusser bei einem tragischen Verkehrsunfall.
Edith Flusser in New York 2004Jahre später, 2004, lässt seine Witwe, Edith Flusser, einen Besuchstermin in New York zu. 'Er hat nie korrigiert.' 'Er war ein Genießer, er hat das Leben genossen." Edith Flusser hat alle portugiesisch geschriebenen Texte ihres Mannes übersetzt. 'Er war mein Leben, wie ich seines war.'" (Christian Doermer)

Nachlese Vilém und Edith Flusser
Bei Vilém Flusser am 29. Oktober 1990 in Robion.
Bei Edith Flusser am 28.
Februar 2004 in New York.
Produktion: Christian Doermer Cine Dokument Film
140 Minuten Spielzeit
Doppel-DVD-Video. Zu beziehen über den Verlag. 40 € zuzüglich Versand.
ISBN 3-9808954-3-2 140


Rosetten und Girlanden

Laura Doermer schreibt den Roman eines Jahres.Buchcover Rosetten und Girlanden 'An Rosetten und Girlanden erinnert, so heisst es in der medizinischen Fachliteratur, das histologische Bild eines seltenen Eierstockkrebses, des Granulosa Zelltumor. Wie einen Roman erlebte Laura Doermer das Jahr ihrer Erkrankung mit mehreren Operationen und Chemotherapie. In ihrem neuen Buch lässt die Autorin den Leser teilhaben an dem immer stärker werdenden Gefühl: Hasta le muerte todo es vida – bis zum Tod ist alles Leben.

Rosetten und Girlanden.
Roman eines Jahres. Mit einer CD - die Autorin liest Ausschnitte aus diesem Buch.
Musik: Rainer Fabich. 180 Seiten. Broschur. 17,80 €. Im Buchhandel oder über den Verlag.
ISBN 3-9808954-0-8

weitere Bücher von Laura Doermer:

MORITZ MEIN SOHN (Bertelsmann/Goldmann)
VERGEHENDES BLAU (Wallstein/dtv)
VERWEHTE BRAUT (A1 – Verlag)

www.laura-doermer.de


Wolkensteinverlag ist rechtlich ein Imprint der Programmanbietergesellschaft Ensemble am Chiemsee mbH,
Birkenweg 29
83122 Samerberg
Telefon 0175 586 67 94
Telefax 08032 8808
E-Mail info@wolkenstein-verlag.de
Geschäftsführer Christian-Michael Doermer
Der Wolkenstein Verlag ergänzt das Programm des
Ensemble am Chiemsee multimedial. Das Ensemble am Chiemsee produziert Fernseh- und Hörfunkprogramme.
Die Buchpublikationen des Wolkenstein Verlags sind entweder Buch mit CD oder CD bzw. DVD mit Buch.